Humbaur Eine Million

Geschichte

Wissen Sie eigentlich wie alles begann? Humbaur gibt es schon lange. Angefangen hat alles aber ganz anders. Damals war der 1 Millionste Anhänger kaum vorstellbar und heute ist er Realität.

Wie alles begann

Wir haben zwar das Rad nicht neu erfunden, aber wir haben das Bestmögliche daraus gemacht. Nämlich unsere Anhänger und Kofferaufbauten. Und die können sich sehen lassen. Aber von vorne. Angefangen hat alles im beschaulichen Donauwörth 1957. Anton Humbaur hat damals eine Werksvertretung für landwirtschaftliche Maschinen gegründet. 23 Jahre später als ganz Deutschland von einem kleinen Würfel verzaubert wurde, haben wir unsere neu gebaute Lagerhalle mit Bürogebäude in Gersthofen bezogen.

Der erste Pkw-Anhänger wird verkauft

1981 war es soweit: wir haben den ersten Pkw-Anhänger verkauft. Der kam damals aus Italien. Akribisch haben wir ihn auf die Anforderungen des deutschen Marktes angepasst. Ein Jahr später trat Ulrich Humbaur ins Unternehmen, der heutige geschäftsführende Gesellschafter. Zwei Jahre darauf haben wir mit der eigenen Produktion von Pkw-Anhängern begonnen. Die Nachfrage gab uns recht, sodass wir den privaten und gewerblichen Gebrauch schrittweise ausbauen konnten.

Lust auf mehr? Dann entdecken Sie jetzt unser neues Imagevideo.

Humbaur macht’s
möglich

Unser Imagevideo